Die besten Lebensmittel zum Abnehmen

Um sein Wunschgewicht zu erreichen muss man nicht hungern, oder fragwürdige Mittel zu sich nehmen. Du musst nur das richtige essen!

Doch was überhaupt? Zwischen „low-carb“, „low-fat“ und „low-calory“ Lebensmitteln scheint auf dem Teller nichts mehr übrig zu bleiben.

Heute also ein schneller Blick auf die besten Lebensmittel zum Abnehmen.

Lebensmittel ohne Kalorien?

Du willst also Kalorien einsparen um lästige Pfunde loszuwerden. Da klingt nichts verlockender, als das es Lebensmittel ohne Kalorien – oder sogar mit negativen Kalorien geben soll.

Doch auch wenn dubiose Websites Listen von „zero calory“ Lebensmitteln zeigen und Diätprogramme bestimmten Lebensmittelgruppen null Punkte zurechnen – es gibt keine Lebensmittel aus denen der Körper nicht etwas Energie rausholt. Und da zählt auch die zum Teil aufwendige Verdauung nicht. Auch Selleriesticks auf denen du zu lange kauen musst, sind da keine Ausnahme. Solange du dein Essen nicht selbst gepflanzt, gepflegt und geerntet (alternativ in freier Wildbahn gejagt) hast, bleibt die Kalorienbilanz positiv. Und die Natur wäre auch ziemlich zynisch, wäre das nicht der Fall.

Das einzige was keine Kalorien mit sich bringt ist Wasser – Prost 🙂

Die Abnehm-Lebensmittel

OK, dann aber die Lebensmittel mit den Superkräften? Manchmal kann man von Lebensmitteln lesen, welche die Fettverbrennung ankurbeln und andere sollen scheinbar gar nicht erst das Fett auf die Hüften lassen.

Egal wie du es aber drehen und wenden magst, kein Lebensmittel wird dir die Pfunde von den Problemzonen zaubern. Und wenn du dich von den angeblichen Wunderwaffen auf dem Teller bedienst, dann solltest du trotzdem darauf achten, wie viel da über deine Lippen wandert. Zuviel von noch so gesunden Optionen, lässt dein Abnehm-Vorhaben stocken.

Schlemmen ohne Limit?

Dann aber futtern ohne Limit solange du dich in bestimmten Makronährstoff-Gruppen aufhältst?

Nicht wirklich. Diese Diäten funktionieren genauso über ein Kaloriendefizit und nicht durch das weglassen eines Nährstoffs. Denn kein Nährstoff allein macht dick oder dünn. Siehe „Fett oder Zucker

Die Auflösung

Aber wo sind sie nun, die Lebensmittel mit denen das Abnehmen klappt?

Es ist ziemlich einfach und es gibt sie überall und immer zu haben. Es geht um natürliche, möglichst schonend und wenig verarbeitete Basis-Lebensmittel. Dazu gehören Obst, Gemüse, Hülsenfrüchte und Vollkorngetreide.

Es geht nicht darum nur die Lebensmittel mit den wenigsten Kalorien zu essen, denn dass kann dich schnell wieder hungrig werden lassen. Du brauchst einen ausgewogenen Mix. Damit erhältst du die Kraft für deinen Alltag, eine gute Sättigung damit deine Gedanken nicht ständig ums Essen kreisen müssen, weil der Magen knurrt und eine ausreichend geringe Energiedichte die dich abnehmen lässt.

Und wie geht das nun genau? Dein Teller sollte zur Hälfte mit Obst und/oder Gemüse zu jeder Mahlzeit gefüllt sein, der Rest kann mit Getreide, Hülsenfrüchten oder auch etwas tierischen Lebensmitteln gefüllt werden. Ganz einfach also.

Probier es aus! Und wenn du Anregungen brauchst, dann melde dich bei mir und ich zeige dir leckere Weg zur Wohlfühl-Figur.

Facebooktwitterpinterestmail

Ein Gedanke zu “Die besten Lebensmittel zum Abnehmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.